03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt

Aktuelle Diskussionen zur Filmförderung in Mecklenburg-Vorpommern kommen an der thematischen Standortbestimmung nicht vorbei: Welche Inhalte und Genres sollen zukünftig gefördert werden?
Dass Kinoproduktionen oder TV-Serien eine Region attraktiv machen, zeigt unser Nachbarland Dänemark. Mecklenburg-Vorpommern hat besonders mit vier Krimireihen und Spitzenwerten im Regionalmagazin Erfolg. Das Panel will herausfinden, welche weiteren Themen im öffentlich-rechtlichen Programm besondere Beachtung finden. Nutzt der touristische Erfolg des Landes in der internationalen Medienwelt? Welche Hürden gibt es, um Literatur und historische Persönlichkeiten aus MV auf den Film- und TV- Markt zu bringen?

Wann:   Mittwoch, 03. Mai 2017 von 14-16.00 Uhr

Wo:       Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Scheck-Allee 12, Schwerin

Podiumsgäste:
Elke Haferburg – Direktorin des NDR Funkhauses MV
Sylvia Bleßmann – Leiterin ZDF-Landesstudio in MV
Dr. Susanne Eichner – University Aarhus, Department of Aesthetics & Communication
Suzanne Pradel – BuchScout Agentur für filmische Adaption und Script Consulting
Bettina Offermann – Leitung Weltvertrieb LOOKS International

03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt auf Facebook teilen
03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt auf Twitter teilen
03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt auf Google Plus teilen
03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt auf Xing teilen
03.05.17: Stoffe mit regionaler Identität für den Film und TV-Markt auf LinkedIn teilen